Drucken
Kategorie: allgemeine Leergut-News

Zu einem abwechslungsreichen „Nachmittag mit dem FC Leergut“ hatte der Fußball-Club „Leergut“ Ichelhausen Ehringshausens Ferienkinder auf den Grillplatz „Zangenrausch“ eingeladen.

20 Kinder waren gekommen und verbrachten bei zahlreichen Spielen abwechslungsreiche Stunden bei den Freizeitkickern. Ein Highlight war zweifelsfrei die Einweihung der neuen Torwand, die von den Fußballern erst kurz zuvor aufgestellt worden war.

Nachdem zu Beginn der im Rahmen des Ehringshäuser Ferienprogramms stattgefundenen Aktion die Kids in Gruppen aufgeteilt wurden, ging es an den Spielstationen auch schon los. Dachte zunächst jeder an einen Gruppenwettkampf, waren die Kids überrascht, als am Ende alle für die Teilnahme mit wertvollen Preisen belohnt wurden.

So galt es nicht nur beim Büchsenwerfen und beim Schießen auf die neue Torwand seine Treffsicherheit auf die Probe zu stellen, sondern beim Eierlauf Ruhe zu bewahren und beim Sackhüpfen Koordination und Schnelligkeit in den Einklang zu bringen. Ebenfalls eine ruhige Hand war beim Angeln von mit Punkten versehenen Fischen gefragt. Hierfür hatten sich die Freizeitkicker etwas Besonderes einfallen lassen und ließen die hölzernen Fische, deren Wert auf dem Bauch zu finden waren, im Wasser des auf dem Grillplatzgelände vorhandenen Tretbeckens schwimmen. So schwammen die Fische im Wasser, was das Angeln nicht unbedingt leichter machte, betont Leergut-Vorsitzender Marc-Sven Werkmeister.

Das Vereinsoberhaupt war es auch, der zur Freude der Kids den Startschuss zu überraschenden zweiten Runde gab. So konnten alle Kids noch einmal die Spielstationen durchlaufen und nicht nur beim Torwandschießen von den Versuchen der ersten Runde profitieren.

Zu fortgeschrittener Stunde hatten die Freizeitkicker noch den Grill angeschmissen und zur Stärkung der Kids Würstchen aufgelegt. Nachdem bei der Siegerehrung sich auch noch jeder unter den von heimischen Gewerbetreibenden und dem organisierenden Verein zahlreich bereit gestellten Preisen etwas ausgesucht hatte, neigte sich der sportliche Beitrag zum Ehringshäuser Ferienprogramm dem Ende. Der Leergut-Vorsitzende und sein Helferteam haben den Kids einen tollen Spielenachmittag bereitet, bedankte sich Ehringshausens Jugendpflegerin Sissy Steinbrecher bei den Organisatoren, bei dem zweifelsfrei der Spaß im Vordergrund stand und niemand mit leeren Händen nach Hause gehen musste.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok